Direktantrag auf Neustarthilfe für Soloselbständige kann ab sofort gestellt werden

“Soloselbständige, die ihre Umsätze als Freiberufler/innen oder Gewerbetreibende erzielen, können die einmalige Neustarthilfe als natürliche Person im eigenen Namen ab sofort direkt stellen. Dazu wird das von der Steuererklärung bekannte ELSTER-Zertifikat benötigt. Wenn Sie zusätzlich Umsätze mit Personengesellschaften oder Kapitalgesellschaften erzielen, können diese im derzeitigen Antragsverfahren noch nicht berücksichtigt werden. Mit Blick auf die rechtliche Komplexität von Personen- und Kapitalgesellschaften bitten wir um Verständnis, dass derartige gewählte Konstruktionen erst in einem zweiten Schritt berücksichtigt werden können. Wichtiger Hinweis: Es ist nur ein Antrag auf Neustarthilfe möglich!”

Der Antrag kann bis 31. August 2021 gestellt werden. Weitere Informationen unter:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/Artikel/neustarthilfe.html